Briefe schreiben

  • Leitfrage: Wie schreibe ich an Spieler Briefe?

    Um Roleplayunterhaltungen und Interaktion auch über weite Distanzen zu unterstützen, ermöglicht Aiena Spielern das Versenden von Post über Postkästen.



    Briefe:


    Briefe ermöglichen Roleplay über weite Distanzen und können für jegliche Form des Roleplays genutzt werden. Es ist sogar möglich Briefe zu färben um ihnen damit einen persönlichen Touch zu verleihen. Briefe müssen vor dem beschreiben gefärbt werden und können nachträglich nicht mehr in einen anderen Farbton umgewandelt werden.


    Brief
    Gefärbte Briefe


    Pakete:


    Mit Paketen können ein oder mehrere Gegenstände verschickt werden und ersparen es einem Spieler selbst die Überbringung und die damit verbundene Reise. Pakete kommen in drei verschiedenen Formen, deren Unterschiede sind aber rein visuell.


    Kiste
    Truhe
    Geschenk
    Gefärbte Geschenke


    Verfassen von Briefen:


    Sobald du einen Brief hergestellt oder erworben hast kannst du ihn wie ein beschreibbares Buch mit einem Rechtsklick öffnen. Schreibe nun den gewünschten Text in das Buch und signiere es. Achte beim Schreiben darauf, dass es sich um einen RP-Text handeln sollte, also vergiss nicht auch hier den Sprachgebrauch an die mittelalterlichen Umstände anzupassen.



    Verpacken von Paketen:


    Nehme das leere Paket deiner Wahl in die Hand und klicke auf die rechte Maustaste. In das Fenster, welches sich nun öffnet kannst du beliebig Gegenstände hineinlegen und positionieren. Sobald alles verstaut ist klicke auf das rechte Feld am unteren Fensterrand. Damit ist das Paket verpackt und zum Versenden bereit.




    Versenden von Post:


    Deine fertige Post wirfst du nun in den Postkasten deines Vertrauens, genauer gesagt in eines der freien Felder in der Mitte des Fensters. Sobald der Brief oder das Paket an der vorgesehenen Stelle positioniert ist kommt man mit dem anklicken der jetzt erschienenen grünen Glasscheiben am oberen Rand zum nächsten Fenster.



    Nun muss der Minecraftname des Empfängers angegeben werden. Hierfür muss die im Fenster angezeigte Tastatur genutzt werden. Bereits ausgewählte Buchstaben erscheinen dunkelgrau am oberen Fensterrand. Hellgraue Buchstaben sind nicht eingetippt und stellen jediglich einen Empfängervorschlag basierend auf den schon eingegebenen Buchstaben da. Sollte der Vorschlag deinem Wunschempfänger entsprechen kannst du den restlichen Namen per Klick auf den Spielerkopf in der oberen rechten Ecke auswählen. Zum nächsten Fenster kommst du wie gehabt über die grünen Glasscheiben am oberen Fensterrand.



    Der letzte Schritt dient als Sendebestätigung. Hierbei klickst du einfach auf die Pfeile in der Mitte des Fensters und wartest die Animation ab. Glückwunsch, du hast soeben deine Post verschickt!



    Erhalten von Post:


    Post erreicht dich nicht direkt, sondern muss an einem Postkasten abgeholt werden. Postkästen findest du in jeder Poststelle oder du erhältst einen Eignen durch das erledigen der Postbotenquest. Solltest du Post erhalten haben wird sie dir in der Mitte des Postkastenfensters angezeigt.



    Das Öffnen von Briefen, sobald sie in deinem Inventar sind, unterscheidet sich nicht vom Öffnen eines normalen Minecraft Buches.


    Pakete verhalten sich im ersten Moment nicht anders. Auch sie musst du in die Hand nehmen und mit der rechten Maustaste aktivieren. Nun öffnet sich aber erst ein Interaktionmenü in dem das entpacken des Paketes simuliert wird. Nach einem Klick ist es auch schon offen und du kannst den Inhalt nach Belieben entfernen. Sobald das Paket leer ist löst es sich in Luft auf und dir verbleiben die erhaltenen Gegenstände im Inventar.


    Poststellen:



    Valencio



    Starmail Wiki zum nachlesen hier klicken.

Teilen